Brady Fischertasche “Gelderburn”

Die Gelderburn wurde 1951 entwickelt. Sie war Bradys erste Tasche mit Reißverschlüssen. Auch heute noch wird die Tasche in England nach den gleichen hohen Qualitätsstandards produziert wie vor fünfzig Jahren.

Verwendung

Die Gelderburn ist eine große Allround-Fischertasche bis hin zum leichteren Lachs- oder Meerforellenfischen. Sie ist sehr durchdacht und bietet reichlich Platz für umfangreiches Fischerei-Zubehör oder Beute bis 70 cm Länge.

Hinweis:
Diese Tasche verfügt als einzige Brady-Tasche über einen zusätzlichen  (abnehmbaren) zweiten Riemen, der um die Taille geschlungen werden kann. Wer viel gehen oder sich bücken  muss, z. B. im Wald, der weiß diese besondere Annehmlichkeit zu schätzen, denn dadurch verrutscht die Tasche beim Laufen nicht!
 

Ausstattung

Die Tasche besitzt ein geräumiges Hauptfach sowie zwei große, mit Leder eingefasste Vordertaschen mit Reißverschlüssen. Praktisch und durchdacht ist die flache Tasche mit Druckknöpfen auf der Rückseite. Darin kann die umgelegte Klappe verstaut werden, so dass der Innenraum der Tasche während des Fischens z. B vom Boot aus frei zugänglich ist.

Brady Gelderburn

Maße, Gewicht, Farben, Preis

  • Breite: 40,5 cm
  • Höhe 30,5 cm
  • Durchmesser 12,5 cm
  • Gewicht: 1.240 Gramm
  • Farben: Khaki. Schwarz, Olive
  • Verstellbarer, abknöpfbarer Riemen am Rücken

Preis mit Innenfutter: 318,- Euro