Walter Brunner “Hans Privat”

1,81 cm, Schnurklasse 5, dreigeteilt, 80 Gramm

Charakteristik: Familie “Konvextaper mit parabolischer Konfiguration”

Gesamtzuwachs Spitze zu Butt (ca.!) 714 - 234 = 480

Zuwachs pro inch (181 cm = ca. 71 inch): 480 : 71 = 6,75. Der Quotient liegt im weiten Bereich einer gemütlich mittelschnellen “medium action” mit starker Spitze.

Spleißmaße Lackstärke von ca. 1/10 mm abgezogen, gemessen im Abstand von 13 cm:

 0 = 234 (geschätzt), unterhalb Tube 238

13 = 274

26 = 330

39 = 361

52 = 383

Hülse bei 60 mm

65 = 413

78 = 451

91 = 497

104 = 527

117 = 575

Hülse bei 120 mm

130 = 589

143 = 628

156 = 657

169 = 686 (geschätzt)

181 = 714 (geschätzt)

Gebetsroither Hans Privat

Exakt diese Rute aus dem Nachlass von Erich Stoll kann man auch in München im Deutschen Jagdmuseum in der Neuhauser Straße bewundern.