So wird das Holz Ihrer Fliegenrollen oder Ihrer Spacer schnell wieder schön

Das Holz an unseren Ruten oder Fliegenrollen leidet unter der Nässe und der Unverträglichkeit mit Lack. Hier erfahren Sie, was Sie tun können, damit es schnell wieder ansehnlich wird.

Neulich habe ich mal wieder meine Gespließte aus dem Keller geholt, denn ich wollte ein bisschen damit werfen. Schreck lass nach: Der Griff war in einem sehr schlechten Zustand und hatte sich verfärbt.

Was tun? Der erste Gedanke war natürlich, den Griff komplett abzuschmirgeln und neu zu lackieren. Aber bevor ich das tat, fragte ich meinen Ruten-Spezialisten um seinen Rat.

So gehen Sie vor

Hans schaute sich das Holz an, dann grinste er bösartig. Das Herz rutsche mir in die Hose. "Dem Holz fehlt überhaupt nichts. In fünf Minuten ist es wieder wie neu." Ich glaubte ihm nicht. Also nahm er ein kleines Fläschchen, beträufelte damit ein Tuch und fing an zu polieren. Wunder: In Nullkommanix war der hässliche Grauschleier verbunden. Dann noch ein wenig Politur und schon war das Holz wieder wie neu.

Das brauchen Sie

Eigentlich ganz einfach. Besorgen Sie sich Stahlwolle der Stärke 0000 oder - noch besser - ein Schleifpad der Stärke 2000.

Der nächste Gang führt Sie in die Apotheke. Dort erhalten Sie reines Ethanol, mit dem Sie das Schleifpad tränken. 

Als letztes besorgen Sie sich Möbelpolitur. Jetzt haben Sie alles, was Sie brauchen. Nehmen Sie sich ein wenig Zeit und polieren Sie das Holz. Dann tragen Sie die Möbelpolitur drauf.

Olive ist anspruchsvoll, dennoch ein prima Holz

Gerade bei Olivenholz tritt der Effekt gerne wiederholt auf. Das liegt daran, dass Olivenholz sehr fett ist. Wird es lackiert, so verträgt sich der Lack nicht mit dem Holz und es entstehen die weißen Flecken, siehe Bild. Kein Problem: Verzichten Sie einfach auf das Lackieren, Ihr Spacer braucht das nicht. Nehmen Sie zwei- dreimal im Jahr die Möbelpolitur und Ihr sehr hochwertiges, weil extrem hartes Olivenholz bleibt wunderschön.

Auch Griffe wollen behandelt werden

Was wenige Leute wissen, ist, dass auch Korkgriffe Ethanol sehr schätzen. Tragen Sie es kräftig auf und lassen es einwirken. Sie lösen damit Verschmutzungen, der Kork erhält Griff, und außerdem stößt er Schmutz künftig sehr gut ab.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Name .
.
Nachricht .

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen