Gewässer

  • Fischen am Dunajec in Polen

    Die für den Fliegenfischer interessanteste Strecke ist die 12 Kilometer lange Catch-and-Release-Strecke kurz nach dem Ort Kroscienko. Der Dunajec fließt an dieser Stelle in einem schönen tiefen von steilen Hängen umgebenen Tal. Über den hohen Felsenufern erheben sich die malerischen Burgen Czorsztyn und Niedzica.
  • Die höchsten Wasserfälle Österreichs

    Wohin mit der Familie, wenn der Vater fliegenfischen gehen möchte? Hier ein Tipp: Die Krimmler Wasserfälle sind mit einer Fallhöhe von 385 Meter die höchsten in Österreich. Mit durchschnittlich 400.000 Besuchern im Jahr sind sie eine der großen Touristenattraktionen Österreichs. Sie zählen zu den atem­beraubendsten Ausflugszielen im gesamten Alpenraum und versetzen jedes Jahr Gäste aus aller Welt in Staunen.

    Gerne stelle ich Ihnen die Faszination dieses spektakulären Naturschauspiels im Nationalpark Hohe Tauern im Salzburger Land hier kurz vor.

  • Gasthof Bräurup, Mittersill

    Der Gasthof Bräurup in Mittersill bietet eines der exklusivsten Fischereireviere in Europa. Von München aus ist man zum 156 Kilometer entfernten Ort gut zwei Stunden im Auto unterwegs. Für eines der gemütlichen Zimmer sind dann rund 80 Euro pro Nacht fällig. Das Fischen kostet je nach Gewässer zwischen 20 und 80 Euro am Tag.