Wissenswertes

  • Textvorschlag für Fischkarten

    Manchmal werde ich gebeten, einen Textvorschlag für Fischkarten abzugeben. Hier mein Vorschlag zum Kopieren.
  • Wie Sie einen richtig guten Fischbestand aufbauen können

    Wie kann ich in ein paar Jahren einen hervorragenden Fischbestand aufbauen? An dieser Stelle gebe ich Ihnen ein paar Tipps, was Sie alles dafür tun können.
  • Fliegenfischen auf Cypriniden

    Das Fischen auf Cypriniden mit der Trockenfliege oder der Nymphe ist spannend und aufregend. Beisst ein großer Fisch an, ist plötzlich der Teufel los.

    Kürzlich habe ich auf einer Fliegenfischermesse in Österreich Hermann Klier kennengelernt. Ein sehr sympathischer Mann, der schon auf der ganzen Welt mit der Fliege gefischt hat. Seine Spezialität ist allerdings der Fang von Cypriniden, also Friedfischen. Er fängt dabei Karpfen bis 20 Pfund und darüber – und das mit 16er Vorfächern. Ich wollte wissen, wie es geht und bin mit ihm an die Donau gefahren.
  • Nachschnüre perfekt aufheben

    Nachschnüre können uns Probleme bereiten, weil oft kleinere Mengen übrig bleiben. Damit sie sauber verstaut sind, bietet sich die Aufbewahrung auf einer alten Fliegenrolle an.

    Sie kennen das: Nachschnüre bleiben oft übrig. Mal sind es fünf Meter, mal 50 Meter. Auch wenn sie ordentlich aufgerollt werden, liegen sie umher und bieten keinen Anhaltspunkt über die Länge der Leinen.

  • Die Irresistible: meine „Erste Wahl“-Fliege

    Immer wenn ich an ein neues Gewässer komme, ist die Irresistable in den Größen 10 oder 12 die Fliege, die ich als erste an mein Vorfach knüpfe. Das hat sich über Jahrzehnte schon zum Ritual entwickelt und sie ist zur Fliege meines Vertrauens geworden.
  • Mit Fischeiern zum Besatzerfolg

    Seit Jahren beschäftige ich mich mit dem Besetzen der Forellengewässer mit Fischeiern. Der Erfolg ist prima. Gerne gebe ich Ihnen hier eine kleine Anleitung, wie es funktioniert.

    Fische, die aus Eiern schlüpfen, sind hart im Nehmen. Im Gegensatz zum Besatz aus lebenden Fischen haben sie ein gutes Wildverhalten, sind extrem scheu und suchen sofort Deckung. Das ist der beste Schutz vor dem Kormoran und dem Gänsesäger. Ein regelmäßiger Besatz kann auch schwierige Gewässer wieder zu sehr guten Fischwassern machen. Es ist weniger schwierig als viele meinen.

  • Bleikugeln für Streamer selbst gießen

    Wer im Winter auf Hechte fischt, kommt um den Verlust der teuren Streamer nicht herum. Billiger wird es, wenn Sie die Bleikugel selbst gießen. Ich sage Ihnen, wie Sie mit geringen Kosten in 30 Minuten mehrere Bleikugeln herstellen können. 
  • Ich habe es mir gemerkt

    Inzwischen glaube ich, dass mir das Aufschreiben besonderer Situationen, Fänge, Bedingungen oder Ereignisse doppelt hilft. Zum einen kann ich bei Gewässern, an die ich nicht so häufig komme, wichtige Erfahrungen nachlesen. Zum anderen hilft mir das Aufschreiben beim Merken.
  • Wo die Fische stehen

    Ich stand an der Traun und warf und warf und warf. Ich fing keinen einzigen Fisch, nicht mal ein kleiner Biss. Da kam ein älterer Fliegenfischer auf mich zu und sagte „Da müssen Sie reinwerfen, da wo das Laub in die Trift getrieben wird. Da stehen die großen Fische!“ Ich folgte seinem Rat und fing eine kapitale Regenbogenforelle mit 52 Zentimetern.
  • Hechte im Winter fangen

    Die Tage werden länger. Kleine Fische haben längst Unterschlupf gefunden, der große Hecht hat Hunger. Jetzt ist die beste Zeit, um die dicken Räuber zu fangen. Ich sage Ihnen, wie es geht.
  • Thebault-Seidenschnüre einwerfen

    Thebault-Seidenschnüre einwerfen

    Thebault baut ausgezeichnete Seidenschnüre – und das seit vielen Jahren. Dahinter steckt Jean-Pierre Thebault, ein quirliger Franzose und ein ausgezeichneter Konstrukteur und Werfer. Er ist unter anderem französischer Vizemeister im Casting und Weitwurf. Seine Erfahrungen daraus fließen direkt in seine Schnüre ein. Speziell die WF-Schnüre sind aufgrund der langen Spitzen mächtige Weitenjäger. Sie machen die Verwendung spezieller Wurftechniken überflüssig – auch weniger gute Werfer können damit beeindruckende Distanzen erzielen.

  • Seidenschnüre einwerfen

    Das Einwerfen von Seidenschnüren hat etwas Mystisches an sich. Da stellen sich
    mehrere Fragen: Muss es wirklich sein? Worauf muss ich achten? Welches Ergebnis kann ich erzielen?