Verzwirntes Vorfach gedreht

Sonderpreis Preis €11,00 Normaler Preis

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Dies ist mein meisterkauftes Fliegen-Vorfach. Es besteht aus zahlreichen Einzelfäden, ist sehr reißfest, schwimmt hoch und hat Schlingen am vorderen und am hinteren Ende.

In die vordere dünne Schlinge wird ein Monofil von ca. 0,23 mm eingeschlauft, daran ein Pitzenbauer-Ringerl befestigt und an diesem das End-Monofil zum Beispiel in der Stärke 0,16 mm angeknüpft. Der Vorteil: Das Vorfach kann - weil mit der Fliegenschnur verschlauft - sehr schnell gewechselt werden, etwa vom schwimmenden zum schnell sinkenden Vorfach beim Nymphenfischen.

Ausführungen

Das Vorfach ist in zwei Stärken nämlich "fein" und "ultrafein" erhältlich. Das feine Vorfach ist vorne 0,25 mm dick. Es eignet sich für Seidenschnüre der Klasse 5 und höher sowie für synthetische Schnüre in den Schnurklassen 4 bis 6.

Unterschied zum verknüpften Vorfach

Dieses Vorfach ist verzwirnt. Zahlreiche Nylonfänden werden dazu umeinander gedreht. Dadurch wird das Fliegenvorfach sehr reißfest. Nachteil: Es darf nicht abgeschnitten werden, sonst entzwirnt es sich. Das Abschneiden wird allerdings nur selten benötigt. Falls doch, kann eine neue Schlinge geformt und diese mit einem Faden umwickelt werden. Das geht schnell und einfach.